Unsere Hunde sind in erster Linie unsere engen Familienmitglieder und hin und wieder freuen wir uns auf Welpen.

Die Qualität des Nachwuchses ist ausschließlich den Elterntieren und insbesondere bei großwüchsigen Rassen der sachgemäßen Aufzucht geschuldet.

Dies versuchen wir mittels einer über viele Jahre entwickelten Vision und der nötigen Erfahrung zu verwirklichen.

 

Hierzu benötigt man über viele gute Kontakte zu Züchterkollegen und einer regen und stetigen fachlichen Austausch.

Niemand kann für sich alleine eine Hunderasse züchten.

Heutige vermeintliche Konkurrenten können morgen schon der Strohhalm zum weiter machen sein.

Man sollte schon wissen, welche Hunde man verpaart und hierzu sollte man die Vorfahren weitestgehend kennen und auf die Entwicklung verschiedener Linien achten.

Diese sog. Zuchtziele unterscheidet Züchter von Vermehrern.

Gelegentlich gönnen wir uns und unseren Hündinnen Nachwuchs.

Das kostet viel Geld und insbesondere sehr viel Zeit.

 

Deshalb geben wir - falls wir Nachwuchs in die Welt begleiten -

diesen nur an Bekannte und verantwortungsbewusste Tierliebhaber ab.

 

- Tierschutz beginnt mit der Zucht

   Hunde sind keine Ware und wir hoffen das die Politik bald darauf reagiert, indem    

   die Mitleidsimporte eingestellt werden und ein ordentliches Heimtierzuchtgesetz

   das Leiden infolge hemmungsloser Vermehrung und geldgieriger Importe mindert

-  Qualität hat seinen aufwandbedingten Preis

-  billige Hunde finden Sie außerhalb der Fachverbände, aber nicht bei uns

-  gegenüber ernst gemeinten Interessenten sind wir offen und helfen Ihnen gerne

   weiter